Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
2 Personen
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Wir sind der Empfehlung des Hüttenteams gefolgt und bereits zwischen 3000 und 3100 m auf den Blockgrat gewechselt, um den steilen Spaltenbereich auf dem Gletscher zu umgehen. Nach Ende des Blockgrates Wechsel auf den teilweise nur dünn beschneiten, aber gut begehbaren Gletscher. Viele große Spalten, bis auf eine Ausnahme mit guten Schneebrücken. Auf ca 3700-3800 m ist eine Schneebrücke über eine große Spalte extrem dünn, rissig und löchrig. Wird vermutlich maximal noch ein paar Tage begehbar sein.
Der SAC hat die Tour wegen der aktuellen Verhältnisse auf ZS/AD hochgestuft, was auch durchaus angemessen ist.
Einstieg in die Schlüsselstelle an der Kette wegen Ausaperung des Firngrats etwas unangenehm brüchig, aber gut machbar. Die Schlüsselstelle selbst ist trocken, fest und schön zu klettern.
Wird vermutlich nicht mehr lange so gehen.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 30.08.2022, 14:21Aufrufe: 1609 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Allalinhorn (4027m)

Hohlaubgrat ab Britanniahütte

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

1000 hm

4.0 h

Karte