Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 16.10.2022

Reutehorn (2348m): Westgrat

WanderungGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Fels und Wege trocken, nur auf den nordseitigen Umgehungen am Westgrat noch etwas feuchter Untergrund. Wetter perfekt, warm und sonnig, wenig Wind und beste Fernsicht. Außer am Platinamaiensäss auf dem Rückweg den ganzen Tag niemanden getroffen.

Bis zur Platinaalpe unmarkierter Steig, dann weglos zum Westgrat. Am Grat Grasschrofengelände mit einigen Kletterstellen. Die Trittspuren führen ein paar Mal in die Nordflanke, wir sind immer baldmöglichst wieder zum Grat hochgestiegen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Abstieg durch die Südrinne und weiter am aussichtsreichen Ostkamm, wo man bei P. 1.883 zum Aufstiegsweg queren kann. Die in früheren Beschreibungen erwähnten Drahtseile im Südabstieg sind nicht mehr vorhanden (aber auch nicht nötig).
Kleiner Parkplatz an der Strasse nach Gargellen bei der Abzweigung zum Jägerstüble. Der in der Schweizer Karte noch eingezeichnete Steig vom Platinamaiensäss nach Norden durch das Tobel bis oberhalb vom Zuggenwald ist nicht mehr begehbar (bzw. nur mit GPS, Machete und Begeisterung für Unterholz...).
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 17.10.2022, 14:21Aufrufe: 310 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Webcams (im Umkreis von 5km)

Reutehorn (2348m)

Westgrat

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

1160 hm

6.0 h

Karte