Menu öffnen Profil öffnen
WanderungSehr guter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Ich hatte mit mehr Schnee gerechnet und das ganze Material mitgenommen (also inkl Steigeisen und Pickel). Zum Einsatz kamen allerdings nur die Schneeschuhe und nur kurz: Zwischen Costa dei Bagnoli und dem Passo di Basagrana sowie um die Laghi Geccio. Würde zur Not auch ohne gehen. Schneegrenze nordseitig auf etwa 1600 m, sonnseitig weit über 2000.
Im Süden ist vorderhand eher Wandern angesagt, ausser man geht nahe an den Alpenhauptkamm. Im Val Grande dürfte aktuell fast alles weitgehend schneefrei machbar sein (Steigeisen sollte man aber in dieser Jahreszeit dabeihaben)
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 23.12.2023, 13:01Aufrufe: 1151 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:

Wanderkarte Libreria Zanetti Nr. 54: Parco Nazionale Val Grande, M: 1:30000, IGC 11: Domodossola e Val Formazza, M: 1:50000; Kompass 89: P.N. Alpe Veglia e Devero, Val Formazza, M: 1:50000; Kompass 97: Varallao, Verbania, Lago d’Orta, M: 1:50000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Monte Togano (2301m)

Traverse Trontano - Santa Maria

Karte