Menu öffnen Profil öffnen
SchneeschuhtourAusgezeichneter Eintrag
Meier Thomas
Unterwegs mit: Tourenpartnerin
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Nass
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
In Zervreila ab Parkplatz bei der Staumauer noch viel Schnee, unterwegs dem See entlang im Bereich der Kanalbrücke dann erste kurze Tragpassagen. Ab Ochsenstafel am Ende des Sees auf der Winterseite über die Lampertschalp wieder geschlossene Schneedecke und gegen die Hütte hin viel Altschnee mit etwas Neuschnee überdeckt. Die Querungen des Valser-Rheins in der Länta ist an zahlreichen Stellen über solide Schneebrücken möglich. Am Stausee durchfeuchtete, in der Länta mit dem Temperaturrückgang stabile Schneedecke mit 5 cm Neuschnee.
Auf dem Hüttenweg werden die aperen Stellen grösser, bis Pfingsten kann aber das meiste mit Skis und/oder Schneeschuhen gelaufen werden. Ab der Hütte noch lange viel Schnee für die Gipfeltouren auf Rheinwaldhorn und Co. Aktuell oberhalb von 2000 Metern 5-30 cm Neuschnee,
Die Hütte ist noch bis am 5. Mai und über die Auffahrtsstage vom 09.-12. Mai offen und bewartet.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 03.05.2024, 14:26Aufrufe: 2633 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Läntahütte SAC (2090m)

Direkter Hüttenweg

Alle Routendetails ansehen

Schneeschuhtour

470 hm

3.0 h

Karte