Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 03.03.2010

Piz Salteras (3111m)

Skitour
6-10 Personen
Hauptziel erreicht
Val Mulix bis zum Abzweiger easy. Val Tschitt bis ca. 2300m ebenfalls. Bis 2500m ne nicht tragende Kruste, Rest bis zum Skidepot pulvrig. Grat/Flanke sehr variabel, hart, aper, knie- bis hüfttief. Nur für sichere Geher, insbesondere auch im Abstieg. Abfahrt im oberen Teil pulvrig, ab 2500m sind wir die tragenden S-Hänge der Tschimas da Tschitta gequert und konnten so elegant den flachen Talboden umfahren. Val Mulix auf der orographisch rechten Talseite noch pulvrig.
Div. ältere Bretter an den S-Hängen der Tschimas da Tschitta, und auch im Kessel östlich des Piz Salteras. Sehr unterschiedlich mächtige Triebschneeansammlungen, die nach wie vor vorsichtig beurteilt werden müssen.
Bleibt so. Bei Neuschnee wieder heikler. Mit einer vernünftigen Routenwahl jedoch recht lange machbar.

Routeninformationen

Piz Salteras (3111m)

Ab Preda - Naz auf Route 444 durchs Val Mulix und dann durchs Val Tschitta. Routenwahl zum Skidepot früher nördlich auf den Grat gelegt um den steilen Gipfelhang zu vermeiden. Die restlichen 150 Höhenmeter am Grat oder leicht in der Flanke zum Gipfel.
Letzte Änderung: 06.03.2010, 09:02Aufrufe: 849 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Karte