Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
Die milden Temperaturen lassen den Schnee im unteren Bereich schnell dahinschwinden. Von unten bis oben war der Schnee durchfeuchtet und schwer. Die geschlossene Wolkendecke zeigte am Montlinger Schwamm bereits Lücken und auf dem Gipfel hatten wir ein herrliches Sonnenfenster. Der unangenehme Wind am Gipfel war Vorbote der anrückenden Störung.
Der erste Hang vom Gipfel ging noch gut zum Abfahren, der Schnee trug da. Danach war der Fahrgenuss im sumpfigen Schnee nur noch bedingt gut. Mit etwas Können konnte man aus dem einen oder anderen Abschnitt noch gefühlvoll etwas Abfahrtgenuss herausholen. Gegenüber dem Aufstieg war unten im Loch der Schnee sichtlich geschmolzen. Die Schier mussten immer wieder getragen werden.
Mit dem Motto: "Etwas Bewegung in der frischen Luft" war die Tour sehr abwechslungsreich. In dieser Höhenlage wird es nun vorbei sein, eine Tour zu starten. Uf http://www.spaceglider.at/touren/bsm.htm sind no a paar Fötile …
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 26.02.2012, 18:53Aufrufe: 1984 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Kamor (1751m)

Von Freienbach über den Montlinger Schwamm

Karte