Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Vom Pass 3209 zum Hohwänggletscher sind einige steile Firnfelder zu queren, wir haben die Steigeisen montiert. Auf dem Gletscher dann mühsamer, meist nicht tragender Schnee zum Col Durand. Kletterei meist trocken, im Aufstieg zum N-Gipfel teilweise noch Schnee, aber gut ohne Steigeisen machbar. Im Abstieg vom S-Gipfel ebenfalls noch viel Schnee, sehr weich.
Insgesamt werden die Verhältnisse noch besser, wenn sich der Schnee verfestigt hat.
Beim letzten (2.) Turm vor dem Südgipfel klettert man zuerst im Kamin etwas hoch, dann quert man durch den Kamin auf die W-Seite und dort hinauf auf den Turm. Originelle Passage!
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 18.07.2016, 12:10Aufrufe: 2308 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Aufstieg von der Schönbielhütte über den Col Durand (Normalweg) - Abstieg über den Südgrat zurück zur Schönbielhütte

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS

1150 hm

8.5 h

Karte