Menu öffnen Profil öffnen
HochtourGuter EintragMit GPS-Track
3 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Hart
Unten: Sulz
Der Hohlaubgletscher ist problemlos zu begehen. Nur wenige, gut sichtbare Spalten. Die Flanke zum Grat ist in guter Spur, in Trittschnee oder gut griffigem Eis. Die Spaltzone unterhalb des Grates braucht angemessene Vorsicht, ist aber gut zu überschreiten. Auf dem Hohlaubrat ist gut griffiges Eis. Die Kletterei unterhalb des Gipfels ist abgesichert und braucht etwas Zeit. Der Gipfelgrat ist schön..
Abstieg in guter Spur zum Joch. Unterhalb des Jochs führt die Spur in weiten Kehren um die Spalten herum. Eine Steilstufe wird mit einer Holzleiter überwunden.
Die Tour bleibt sicher noch lange gut. Die Spaltenzone beim Aufstieg unterhalb des Grates muss jeweils beurteilt werden. Bei Blankeis wird der Grat natürlich schwierig.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 23.07.2017, 22:42Aufrufe: 3956 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Allalinhorn (4027m)

Hohlaubgrat ab Mittelstation MetroAlpin

Karte