Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
4 Personen
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 3435m
gut
Hart
In der Nacht hat es geschneit bei gleichzeitigem starken Wind. Der Weg zum Namenlosen Pass auf 3209 zwischen Schönbielhorn und Gemsspitz war trotz vielen Steinmännern nicht immer einfach zu finden. Die Querung in der Ostflanke des Schönbielhorn war dann aber trotz des Schnees einfach und klar. Dies auch dank der wenigen aber am richtigen Ort gesetzten Steinmännern. Auf dem Gletscher dann Schneestapfen. Wir sind auf dem Col Durand umgekehrt weil wir mit unserem 12-jährigen Göttikind zu langsam unterwegs waren.
Der Grat hat einigen Schnee abbekommen - bei ein paar Tagen mit Sonnenschein sollte der aber wieder weg sein.
Letzte Änderung: 04.09.2017, 21:12Aufrufe: 2646 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Aufstieg von der Schönbielhütte über den Col Durand (Normalweg) - Abstieg über den Südgrat zurück zur Schönbielhütte

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS

1150 hm

8.5 h

Karte