Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 02.04.2018

Redertengrat (2222m)

SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Pulver
Start bei -1 Grad und schönem Wetter am Seeende direkt durch den Wald hoch via Schwandtli auf ausgezeichnet angelegter Spur, besten Dank! Es hatte Neuschnee bis ganz runter, und unterhalb Rinderweid eine wunderschöne Winterlandschaft. Weiterer Aufstieg problemlos, es waren viele Leute unterwegs, aber das war ja klar: Die Tour ist nicht nur sehr lohnend, sie eignet sich auch gut für Stufe 3 des Bulletin, man kann gefahrlos steigen. Ab 10.00 donnerte es am Fluebrig laufend, als sich die südlich exponierten Hänge entluden. Im oberen Teil des Aufstiegs teilweise windig, aber am Gipfel windstill und schönes Panorama. Die Abfahrt wurde zum erwarteten Vergnügen: Bis Rinderweid hatte man tollen Pulver, und in den weiten Hängen auch immer noch Platz für eigene Spuren. Dann änderten die Verhältnisse relativ rasch auf klebrig, ich fuhr deshalb hinten rum via Aberen ab. Unten dann der Waldweg wieder gut zu fahren. Toll war's!
Mutteristock wurde etwa gleichviel begangen heute wie Rederten, aber die Nordabfahrt wurde vernünftigerweise nicht gemacht. Fluebrig wurde nicht gemacht.
Alles ändert mit den steigenden Temperaturen und dem Föhn. Ich denke nicht, dass morgen noch Pulver anzutreffen ist... Aber es hat noch sehr viel Schnee und bleibt lohnend im Wägital.
Das Wägital ist diese Saison gut zu mir: Mutteri und Rederten bei Top-Verhältnissen, und Wannestöckli war auch interessant...
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 02.04.2018, 19:02Aufrufe: 1729 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Redertengrat (2222m)

Ab Wägitalersee (Punkt 918)

Karte