Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Redertengrat (2222m)

Ab Wägitalersee (Punkt 918)

Start am 'Ende' des Wägitalersees. Entweder direkter Aufstieg via Schandtli zur Rinderweid oder alternativ auch dem Weg westlich des Aberenbachs folgend bis Punkt 998 und dort den Hang hinauf zur Rinderweid. Der Aufstieg bis kurz nach der Lufthütte ist identisch mit dem Aufstieg zum Mutteristock.
Über Matt folgt man - meist im Schatten des Mutteristocks - mehr oder weniger direkt bis zum Gipfel.
Je nach Lawinensituation empfiehlt sich v.a. auf den letzten paar hundert Höhenmetern eine gute Spur über die Geländekuppen zu legen und so die steileren Hangtraversen zu umgehen.
Schöne Skitour, welche sich häufig auch bei etwas schwierigeren Lawinenverhältnissen noch machen lässt (weniger steil als Mutteristock) und - im Schatten des Mutteri - trotzdem häufig stiebende Pulverabfahrten zu bieten hat.
Übliche Skitourenausrüstung. Wer vom Redertengrat noch auf den Redertenstock gehen will, sollte ein 30m Seil und Steigeisen mitnehmen
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 13.01.2013, 14:24Alle Versionen vergleichenAufrufe: 154545 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Redertengrat (2222m)

Ab Wägitalersee (Punkt 918)


Skitour

WS -

1280 hm

4.0 h

Karte