Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Hart
Gletscher noch komplett angeschneit, keine Spalten sichtbar. Schneezungen erleichtern den Auf- und vor allem den Abstieg durch die Schroffen unter dem Gletscher. Gipfelgrat bis auf 4 Meter Schneefrei. Zustieg zum Gletscher gut markiert, zuerst weiss-rot-weiss (auch wenn das kein offizieller Wanderweg ist), dann dicht mit Steinmännern. Da der Schnee sehr gut gesetzt ist, kann man die Tour im Moment als Tagestour von der ersten Bahn unternehmen, aber man würde so die grillierten Rindsrippen in der Basodino-Hütte verpassen. Super Wetter, super Velhältnisse - und sonnst niemand auf der Route.
Letzte Änderung: 10.07.2018, 09:00Aufrufe: 1828 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Basodino (3272m)

Normalroute von der Basodinohütte

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

1400 hm

5.0 h

Karte