Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Bim Signal (2061m)

Sternwächter

Route wurde saniert, allerdings nur die bereits vorhandenen Fixpunkte. Dazwischen immer wieder ordentliche Runouts (auch)im 6b-Gelände und diverse ausgebleichte Schlingen. Gute Abseilstände und rostfreies, neueres Bohrhakenmaterial. Mit 60 m Doppelseil ist man in knapp 1 h wieder am Wandfuß.

Der Sternwächter scheint der am wenigsten begangene der "leichteren" Wege am Pyramid zu sein. Fehlende Begehungsspuren und wucherndes Gras in Rissen und Löchern wirken vorallem am Einstieg nicht sehr anziehend. Doch auf keinen Fall abschrecken lassen - die Route ist echt der Hammer! Schon der Auftakt, wenn man die Spitze des Wächters über ihre Talkante ersteigt (und oben Stand bezieht), die einzigartige senkrechte Wasserrillenwand danach, die superluftige Dachquerung in der 7. Seillänge, die feingriffige Crux in der 8. und die fotogenen Hangelrisse in der 9. Seillänge. Die Bewertung empfanden wir - wie es sich für eine alte Ochsner-Tour gehört - nicht gerade soft.
50 m Doppelseil, 12 Expressen und Friends 1, 2 und 3.
Alleschwendi-Burgalp-Alp Mad, dann entweder Wildheuerweg (direkter, aber exponierter) oder obere Variante ab Signal-Bergweg (verblasste blaue Pfeile, deutlich bequemer). Zeitlich wohl egal (2 h)!
Siehe auch Extrem West oder Eintrag Signal Route Häxering.
Letzte Änderung: 24.05.2019, 23:56Alle Versionen vergleichenAufrufe: 4909 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Bim Signal (2061m)

Sternwächter


Klettertour

6c

380 hm

6.0 h

Karte