Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Grüenberghorn (3074m)

Stausee Mattmark 2197 m. - Pt. 2336 - Pt. 2822 - Grüenberghorn 3015 m.

Vom Parkplatz beim Stausee Mattmark der westseitigen Strasse folgen. Bei der ersten Abzweigung nach dem ersten Bach, nicht nach links Richtung Monte Moro Pass, sondern rechts hinauf Richtung Ze Seewjinu. Bei der ersten deutlichen Rechtskurve auf Stein grosse, aber etwas verblasste Inschrift: Grüenberghorn. Dem blauweissen Weg Richtung "Zen Seewjinen" folgen und den Schwarzenbergbach auf Brücke überqueren. Weiter den BW-Farbzeichen folgen, zuerst über plattigen Rücken, dann wieder offen und schliesslich auf deutlichem Weg zur Moräne hinauf. Dieser kurz aufwärts folgen und sie schon bald nach links aufwärts verlassen. Die Markierungen weisen nach links durch eine Rinne hinauf. Nach ca 100 Hm biegt die blau-weiss markierte Route nach links hinüber (Siehe Bild). Hier zwei Varianten:
1) man folgt dem Weg bis er ,bei einem Steinmann, in die Flanke von Ze Seewjinu einbiegt. Hier den Weg verlassen und nach rechts weglos, aber nicht schwierig den über den Rücken hinauf bis zum Steinplateau unterhalb des Gipfels (See und Hygrometer).
2) Direkter, kürzer und nicht viel schwieriger: Bei der Markierung (Bild) wo der Weg nach links abbiegt, über Rinnen gerade hinauf, wenig schwierig und mit vielen Steinmännern bestückt. Man kommt so direkt zum Plateau auf ca. 2900 m unterhalb des Gipfels, ohne den grossen Bogen nach links gemacht zu haben.
Von diesem Plateau kann man Pt. 3015.4 auf unterschiedlichen Routen erreichen. Besonders geschickt angelegt ist eine durch Steinmänner und aufgestellte Platten markierte Routenführung durch Bänder. Sie nützt die "geologischen Schwachstellen" des Berges perfekt aus, Hänge aus losem Gestein meidend. Man orientiert sich zunächst an der Oberseite einer auffällig grauen Gesteinsserie und trifft dann immer wieder auf Markierungen aus Stein.
Will man zum Hauptgipfel 3074 m, muss man noch über einen langen, flachen Grat hinüber wandern, was bei Schnee mühsam sein kann.
Eigentlich ein T3, macht man aber die direkte Variante inklusive Suchen und kleiner Abweichungen, wird schon ein T4. Für die obere Hälfte ist Orientierungssinn, vor allem bei schlechter Sicht, sehr hilfreich.
Zeit: ca. 3 Std. bis zu Pt. 3015.4 (der ursprüngliche Autor gibt 5-6 Std. an, was sehr lang erscheint ...)
Bitte Ergänzen
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 12.07.2021, 13:51Alle Versionen vergleichenAufrufe: 5590 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Grüenberghorn (3074m)

Stausee Mattmark 2197 m. - Pt. 2336 - Pt. 2822 - Grüenberghorn 3015 m.


Wanderung

T 4

820 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte