Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Tierhörnli (2894m)

NW-Flanke via Chindbettipass

Auch wenn der Felsige Gipfel des Tierhörndli nur zu Fuss erreicht werden kann, ist es eine lohnende, kurze Skitour. Die Hänge oberhalb Tossen sind sehr steinig, teils grobblockig und es braucht relativ viel Schnee, dass diese Tour Freude bereitet. Nur bei stabiler Lawinensituation zu empfehlen.
Vom Skiliftende zuerst wenige Meter Abfahrt über die Piste Richtung Osten. Bei einigen charakteristischen Felsblöcken beginnt der Aufstieg. Man hält sich gegen das Chindbettihorn und erreicht in etwa dem Sommerweg folgend den Chinbettipass. Nun dem Gratrücken entlang, teils einige Steilstufen nach rechts in der NW-Flanke ausweichend empor. Unter dem felsigen Gipfelaufschwung quert man auf der NW-Seite südwärts durch(Skidepot) und besteigt den Gipfel von Süden über leichte Felsen am Schluss zu Fuss.

Abfahrtsvariante:
Vom Skidepot Richtung Westen in ein relativ steiles, breites Couloir. So schnell als möglich quert man unter den Felsen nach Westen in den grossen, offenen Hang. Nun direkt hinunter bis auf die Ebene bei Tossen, wo man auf die Skipiste trifft. Nur bei stabiler Lawinensituation zu empfehlen.
normle Ski- Snowboardtourenausrüstung
Letzte Änderung: 16.03.2014, 17:25Alle Versionen vergleichenAufrufe: 31593 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Tierhörnli (2894m)

NW-Flanke via Chindbettipass


Skitour

WS

574 hm

2.5 h

Karte