TourenFührer - Gipfel

Rissbrand

Gipfel: Silvrettahorn, 3244 m.ü.M.

Silvrettahorn
3244 m.ü.M.
CH - Graubünden
802350 | 193090 (Schweiz)
46:51:29:N | 10:5:33:E
AV-Karte 26: Silvrettagruppe, M: 1:25000; RV 342: Montafon, M: 1:30000; ÖK 25V Bl. 2101 West – Gaschurn, M. 1:25000; F& B 50 WK 373 : Silvretta Hochalpstraße, Piz Buin, M: 1:50000
Das Silvrettahorn trägt den Namen eines grossen, schweizerisch-österreichischen Tourengebiets. Selbst wenn es mit 3244m nicht zu den Top-Five der 70 Dreitausender der ganzen Silvretta zählt, ist es ein Sommer wie Winter viel besuchtes und lohnendes Tourenziel mit grandioser Aussicht auf die Gletscherbecken ringsum und mit vielen Varianten und Routenkombinationen.

Am meisten Besuch kriegt das Silvrettahorn von der österreichischen Seite (Wiesbadnerhütte DAV) mit dem Schlussanstieg via S-Grat (Sommer und Winter); am lohnendsten ist die Besteigung von der Schweizer Seite ( Silvrettahütte SAC), will heissen: im Sommer am schnellsten, im Winter - stabile Lawinenverhältnisse vorausgesetzt - skifahrerisch am ergiebigsten. Das Silvrettahorn wird öfters zusammen mit der Schneeglocke bestiegen (unterhaltsame Gratüberschreitung), oder (vor allem im Winter von der Silvrettahütte aus) auf dem Rückweg vom  Piz Buin noch "mitgenommen". Grosses Gipfelkreuz; Gipfelbuch.
Ergänze diesen Gipfel (Silvrettahorn) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESEM GIPFEL (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Bündner Alpen (2020)
Rother Skitourenführer Vorarlberg
 
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Silvrettahorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Nr. 9 vom 10.07.2020
Versionen vergleichen
142277 mal angezeigt