TourenFührer - Route

Gipfel: Klein Furkahorn / Chli Furkahorn, 3026 m

Thomas Schmitt

Route: Westplatten

Westplatten
Klettertour
550 m
Vom Hotel Belvedère oder dem Parkplatz kurz unterhalb der Furkapasshöhe (Gomser, bzw. Walliser Seite) auf einem ansteigenden Fahrsträßchen an einem Militärbunker vorbei, später auf einem Wanderpfad oberhalb parallel zum Rhonegletscher zu den Einstiegen der Westflankenrouten.
Wir haben zur Besteigung des Vorgipfels (P. 2968) folgende Routen kombiniert: Via Bepi (5a) - blau markierter Bänderpfad - Verklemmter Bergschuh/Variante Holldrio (5a) - Westplatten (5a) - Gipfelplatten (5a)

Die Routen sind farbmarkiert, lassen sehr häufig Varianten und Umgehungen zu, die Ausgesetztheit ist moderat und es bestehen immer wieder augenscheinliche Möglichkeiten zu einem Ausstieg und einem Fußabstieg bis hinab aufs blau markierte Band und Rückkehr über dieses. Dennoch ist es verwegen, von einer Anfängertour zu sprechen. Zumindest nicht bei einer kompletten Begehung, bei der man auf etwa 20 SL kommt.

Kletterei in prächtiger Kulisse, u.a. Rhonegletscher, Grimselpass, Goms, Finsteraarhorn, sowie in der Ferne viele Walliser 4000ern, wie etwa das Weißhorn.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor Schweiz plaisir OST (2015)
 
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Westplatten) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 24.07.2017
Versionen vergleichen
11757 mal angezeigt

Verhältnisse