TourenFührer - Route

Gipfel: Mont Maudit, 4450 m

WHT

Route: Der versteckte Traum

Der versteckte Traum
Nordwände
700 m
6.0 Stunden
Vor vier Wochen kletterten wir an der Mt. Maudit Nordostwand eine feine und direkte Eisspur bis zum Ausstieg des Kuffner Grates. Da diese Direttissima nicht im Führer "snow,ice and mixed" aufgeführt war, dachte ich im ersten Moment es wäre Erstbegehung. Nach späteren Recherchen stellte sich aber heraus, dass im Spätsommer 2008 schon einmal eine italienische Seilschaft auf der ungefähren Routenlinie geklettert ist. Sicherlich bei anderen Verhältnissen.
Die zum Teil dünne Eisspur ist im mittleren Felspfeiler wenig ausgeprägt. Der Mixedanteil nimmt deswegen zu. Die Schwierigkeiten sind nicht extrem, dennoch im Winter anspruchsvoll, da kein Fixmaterial in der Route steckt. Ein Rückzug dürfte nicht einfach zu bewerkstelligen sein.
Da wir über eine im Führer beschriebene Route wieder ins gleiche Gletscherbecken abseilen wollten, deponierten wir Tourenski, Tourenschuhe, Felle u.ä. am Einstieg. Doch oben angekommen, war die "Abseilmöglichkeit" nicht zu finden. Vielleicht lag es an den winterlichen Bedingungen auf mehr als 4000 Meter.
Wir disponierten um und stiegen auf dem Normalweg Richtung Aig du Midi ab. Da wir aber von der Turiner Hütte kamen und sich auch noch das ganze Material am Einstieg befand, musste eine schnelle Lösung her. Denn das Wetter sollte am nächsten Tag umschlagen...
Was in den darauf folgenden Stunden passierte, schildere ich in einer Videodokumentation.
Alle Eiskletterer, Freerider und Skitourengänger die sich schon mehrfach im Valle Blanche aufhielten, können ihre Schlüsse daraus ziehen.

http://www.walter-hoelzler.de/topo/mt-maudit-der-versteckte-traum/
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Der versteckte Traum) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Der versteckte Traum) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 0 vom 12.04.2015
3494 mal angezeigt

Verhältnisse