TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Buin Grond, 3312 m

Michael Müller

Route: Von der Bielerhöhe über die Wiesbadener Hütte

Von der Bielerhöhe über die Wiesbadener Hütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
1500 m
Von der Hütte auf einfachem Bergweg zunächst nach Süden, dann rechts leicht abwärts zum Gletscherbach weit unterhalb der letzten Ausläufern des Vermuntgletschers. Über den Gletscherbach (je nach Wasserstand auch etwas oberhalb) und auf einem Moränenrücken auf die "Grüne Kuppe, 2.579 m". Schräg hinab auf die Gletscherzunge vom Ochsentaler Gletscher und Richtung Westen unterhalb der Eisbrüche ansteigend dem Silvrettahorn zu.
Nach einer Steilstufe kurz vor den Felswänden nach Süden aufwärts, vorbei an einem Wasserfall, in das flache obere Becken vom Ochsentaler Gletscher (hierbei ist eine Spaltenzone zu überqueren!).
Östliche vom Signalhorn dreht man nach links ein und steigt über den gewellten Ferner direkt nach Südosten in die Birnenlücke (3.054 m) auf.
Über loses Gestein schräg ansteigend nach Norden zum Nordwestgrat, dann in leichter mehr oder weniger ausgesetzter Kletterei eine Steilstufe mit einem Kamin überwindend, am Schluss wieder überraschend "leicht" am breiten Gipfelrücken auf den höchsten Punkt.
Ergänze diese Route (Von der Bielerhöhe über die Wiesbadener Hütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von der Bielerhöhe über die Wiesbadener Hütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 16.08.2018
2881 mal angezeigt

Verhältnisse