Menu öffnen Profil öffnen
WanderungGuter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Aufstieg ab Curaglia bis etwa Höhe 2300 aper und trocken. Ab da gut zu umgehende Schneefelder, ab ca 2500 geschlossene Schneedecke auf dem offiziellen Weg Richtung Fuorcla da Vallesa.
Wir sind ab Höhe 2550 direkt über den Südwest-Hang zum Grat aufgestiegen: momentan aper und trocken, aber wegen der Steilheit nur bei diesen guten Bedingungen zu empfehlen!
Abstieg über Südostgrat zur Fuorcla und auf dem Normalweg nach Curaglia.
Südostgrat grösstenteils schneebedeckt, Steigeisen sehr zu empfehlen! Wir hatten noch ein kurzes Seil dabei und haben die heikelsten Stellen gesichert.
Bei diesen Bedingungen deutlich schwieriger als T3! Den Grat stufe ich momentan als mindestens WS+ ein.
Curaglia - Muraun - Curaglia 1650 hm, 15 km
Bis zum nächsten Schneefall gleichbleibend gut.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 17.11.2020, 19:42Aufrufe: 1522 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Piz Muraun (2897m)

Von Pardatsch über die Alp Cazirauns-Puoza Su auf den Gipfel

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 3

1300 hm

3.0 h

Karte