Menu öffnen Profil öffnen
WanderungSehr guter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Ein strahlend schöner Tag im Alpstein. Wolkenlos am Morgen, nur im Nahbereich vom Säntis am Mittag wenige Quellwolken. Frühlingshafte Temperaturen.

Die Wege waren größtenteils trocken, erdige Passagen in Schattenlagen feucht-schmierig. Dem einzigen Schneefeld auf dem Weg unter der Zahmen Gocht konnte man beim Abstieg ausweichen.

Am Südgrat zum P. 1768 sind wir, soweit es ging, der Kante gefolgt. Am P. 1768 hat es neuerdings ein kleines Gipfelkreuz.

Die Krokusblüte war nicht so üppig wie auch schon. Es gab aber schon Enziane, Mehlprimeln, Aurikel und andere Frühlingsblumen.
Keine wesentliche Wetteränderung.
In Wasserauen konnten wir uns mit einem Skifahrer unterhalten, der mit geschulterten Ski vom Seealpsee herunter kam. Er sei erst zur Meglisalp abgefahren und dann nochmals zum Säntis aufgestiegen. Die Talabfahrt trat er über die Wagenlücke und Mesmer an und konnte seinen Angaben nach bis fast zur Talsohle hinter dem Seealpsee herunterfahren.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 31.05.2021, 18:23Aufrufe: 2299 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Alp Sigel (1743m)

Von Wasserauen über die Alp Obere Mans und den Südgrat

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

950 hm

4.0 h

Karte