Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittagsfluh, 1637 m.ü.M.

Route: Rundtour ab Au via Köhlerhalden und Berngat

gemsi

Verhältnisse

26.11.2020
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Südseitig weitgehend aper, in anderen Expositionen und schattigen Bereichen schneebedeckt. Kurze eisige Stellen lassen sich umgehen oder befinden sich in flachem Gelände.

Wetter bestens, blauer Himmel und wolkenlos. In der Sonne recht warm, mit Schnee und Schatten dann aber schnell frostig. Sehr ruhig, fast niemanden getroffen auf der ganzen Tour.

Die weglose Überschreitung des Hügels "Auf der Platte" ist unschwierig, erfordert aber etwas Orientierungsvermögen und Trittsicherheit, vor allem mit Schnee in den Karstlöchern. Am besten verlässt man den Alpweg kurz vor der Senke und bleibt gleich am Rücken.

Für den Abstieg von der Satteleggalpe haben wir den schönen Steig östlich des Wika-Tobels gewählt, der allerdings um diese Jahreszeit nachmittags nicht mehr viel Sonne abbekommt. Die weitläufigen Alpflächen auf der anderen Seite sind etwas länger sonnig.

Sehr schöne Spätherbsttour, vor allem, wenn durch den ersten Schnee so interessante Farbkontraste entstehen wie heute. Auch die historischen Infos sind sehr nett gestaltet. Dank an Hanspeter für Inspiration und Beschreibung (:-).

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.11.2020 um 07:27
673 mal angezeigt