Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Sackhorn (3204m)

Von der Märbiglücke über den Südwestgrat

Die Märbiglücke erreicht man vom Firnfeld im Süden der Lücke durch ein Couloir (gut bei Schnee im Frühsommer) oder vom Grat westlich der Lücke, welchen man über ein Schuttband erreicht (ohne Schnee besser). Von der Märbiglücke klettert man auf dem rund 700 Meter langen Grat über zwei Türme, ein exponiertes Gratstück und plattige Felsen bis zu einer Plattform (Installation fürs Skigebiet) auf dem dritten Turm. Vom vierten Turm gibt es eine sehr exponierte Abseilstelle (zwei Schlaghaken und Reepschnur). der fünfte und letzte Turm ist dann wieder einfacher. Die schwierigsten Kletterstellen liegen bei 3a bis 3b. Abstieg über den Südostgrat und das schuttreiche Couloir auf den Tennbachgletscher.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 28.06.2012, 22:37Alle Versionen vergleichenAufrufe: 6182 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Sackhorn (3204m)

Von der Märbiglücke über den Südwestgrat


Hochtour

ZS

260 hm

4.0 h

Karte