TourenFührer - Route

Gipfel: Moor, 2342 m

Bruchpilot

Route: KCG-Route

KCG-Route
Klettertour
210 m
3.0 Stunden
Von Wildhaus durch den Flürentobel zur Teselalpstraße, dann geradeaus weiter auf altem, kunstvoll gebautem Alpweg zum Wildhauser Schafboden. Unmittelbar danach rechts über Gras und Schuttrinnen in Richtung Tristen-Nordsattel, unterhalb jedoch links durch eine Schichtrinne in rauem, eisenschüssigen Sandstein hinauf zum Grasrücken (kaum I). Über den breiten Kamm (eine kurzen Kletterstelle I+) zum Wandfuß. 1,5 bis 2 h.
Einstieg 20 m rechts des höchsten Punkts bei Stand mit auffälliger "Herzli-Plakette". Es handelt sich um eine klassische Route (ca. 6a/A0), die neben den sanierten Bolts auch noch viel altes Material (Haken und Stichtbohrhaken) aufweist. Gute Linie entlang von Rissen und Verschneidungen. 1. Seillänge sieht von unten easy aus, entpuppt sich jedoch schon beim ersten Zug als knackige 6c-Platte.
Sehr gutes Topo im SAC-Alpstein-Führer (Werner Küng).
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor extrem OST (2013)
 
Füge dieser Route (KCG-Route) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 11.12.2016
1986 mal angezeigt
Bruchpilot

Verhältnisse