TourenFührer - Route

Gipfel: Zuestoll, 2235 m

stefan _ hoehengrad.ch

Route: neue südwand

neue südwand
Klettertour
300 m
in der regel läuft man von der südseite hinauf. mit dem auto kann man von walenstadt aus richtung paxmal fahren. bei hochrugg parkieren und in ca. 2 std. zu den einstiegen.

zur zeit (anfang april 2011) ist sicherlich auch ein aufstieg aus dem st. johanner tal mit ski gut machbar. dazu über die alp selamatt in's brisital. der übergang zur südseite ist auf der ostseite der wechte zur zeit gut möglich!
weiter den dünnen drahtseilen dem ausgesetzten band entlang zu den einstiegen.

bei beiden zustiegen ist zur zeit ein pickel empfehlenswert. im steilen gras war der gut dabei zu haben.
achtung: neue version!!!
eigentlich wollten wir "baustopp" klettern. wir dachten, daß baustopp saniert worden ist und sind daher in die "neue südwand" ausgewichen. dort braucht man hi und da noch ein paar chams. die stände sind gut eingerichtet. bei genauem hinschauen sind die touren sogar angeschrieben, an dem stand an dem sie sich teilen.
nach dem ersten eintrag habe ich informationen bekommen, daß "baustopp" NICHT saniert worden ist!! die neuen bh gehören anscheinend entweder zu der route "zauberspiegel" oder zur "alten südwand".

da im moment noch viel schnee auf den flacheren seiten liegt, ist das abseilen über die südwand zu empfehlen.
dazu am besten ein mind. 55m (besser 60m) zwilling oder halbseil mitnehmen. der erste abseilstand ist wenige meter direkt unterhalb des gipfelkreuzes (2 bh mit 2 alten karabinern). von dort aus 5mal abseilen in fast immer voller länge direkt bis zum einstieg! bequemer kann man es kaum haben.
Ergänze diese Route (neue südwand) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (neue südwand) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 26.04.2011
Versionen vergleichen
4248 mal angezeigt
stefan _ hoehengrad.ch

Verhältnisse