Menu öffnen Profil öffnen
Wanderung
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
kein Schnee bzw. nicht störend. Ein persönlicher Tipp: Für den letzten Abschnitt vor dem Gipfel am Grat lohnt es sich, immer oben zu bleiben entgegen den Markierungen, die in die Westflanke weisen. Das macht zwar ein wenig leichte Kletterei (max. II) nötig, ist aber viel sicherer und auch vergnüglicher.
Der Abstieg auf dem Normalweg zu Sassförkle ist nicht schwierig aber mit seinen endlosen Geröllhalden lästig.
nach dem Schlechtwettereinbruch wieder lange in den Herbst hinein machbar
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 24.09.2022, 16:53Aufrufe: 722 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Ochsenkopf (2286m)

Von Malbun über Sareis und Gamsgrat

Karte