Menu öffnen Profil öffnen

Rigi Hochflue

1699m

Gipfel
Rigi Hochflue
1699 m
CH - Zentralschweiz
685221 | 207156
47:0:35:N | 8:33:33:E
47.01 | 8.55938
Imposanter Kalkgipfel im Rigimassiv.

Raue Kalkplatten, Wasserrillen, viele Sanduhren und ein herrlicher Ausblick. «Thedys Gärtli», wie es auch genannt wird, wurde von Thedy Ulrich 1984 zum Klettern entdeckt. Die Routen wurden durch Markus Anderes und Fonsi Märchy (SAC Mythen) saniert. Der Zugang ist heikel, mit Vorteil zieht man den Klettergurt bereits bei der Nische an, damit man sich zwischen den Eisenbügeln mit einer Schlinge am Drahtseil sichern kann. Man kann auch vom Gipfel ostwärts dem Weg entlang zu den Ausstiegen des «Thedys Gärtli» und dann dem Abstieg folgend zu den Einstiegen gelangen. Einstieg auf 1400.
Letzte Änderung: 15.07.2015, 20:31Alle Versionen vergleichenAufrufe: 222718 mal angezeigt

Routen zu diesem Wegpunkt

Aktuelle Verhältnisse zu diesem Wegpunkt

Karte