Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Ofenloch (Höhle bzw. P. 1174) (1174m)

von Hemberg zur Höhle

Ab Ampferenboden meist weglose Begehung des imposanten Neckertobels bis zur Ofenlochhöhle.
Vom Hemberg bzw. Mistelegg (Parkplatz bei P. 896) durch das Neckertal bis zum Ampferenboden (P. 1044) (ideal mit Mountainbike). Von dort zu Fuss im bzw. neben dem Necker durch das Tobel zum Kessel unter der Steilstufe westlich von P. 1174. Von dort in wenigen Minuten steil aber leicht in das Ofenloch (Höhle). Rückweg auf derselben Route.
Die Route Ampferenboden-Ofenloch kann nur bei nicht zu hohem Wasserstand begangen werden.
Schwierigkeit: T2-T3. Einige schwierigere Stellen weisen Fixseile auf.
Varianten: Wie ein Blick auf die LK zeigt, kann Ampferenboden natürlich auch auf abwechslungsreicheren Wegen erreicht werden als von der Mistellegg, z.B. auf der Route Ofenloch-Rundtour; siehe dort). Sie sind aber alle länger.
Bitte Ergänzen
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 18.06.2011, 11:05Alle Versionen vergleichenAufrufe: 10832 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Ofenloch (Höhle bzw. P. 1174) (1174m)

von Hemberg zur Höhle


Wanderung

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

220 hm

5.0 h

Karte