TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Buin Grond, 3312 m

ChristophGisler

Route: Von der Bielerhöhe

Von der Bielerhöhe
Skitour / Snowboardtour
1300 m
6.0 Stunden
Zur Bielerhöhe kommt man im Winter aus dem Montafon mit Hilfe der Vermuntbahn und dem Tunnelbus. Alternativ kann auch mit Ski von Partenen entlang der gesperrten Straße aufgestiegen werden (sehr lang). Die erste Bahn fährt leider erst so gegen 0730; vorher lassen sie niemanden hoch (Kosten für hoch und runter, ca. 30 EURO).

Von der Bielerhöhe überquert man den Silvretta-Stausee der Länge nach und geht weiter durch das Ochsental. Bis zur Wiesbadener Hütte ist ein Winterwanderweg planiert; bzw. sie fahren immer wieder mit Schneetöfs hoch, daher ist meist eine gute Spur vorhanden.

Unterhalb der Hütte verlässt man den Weg nach rechts in Richtung des Eisbruchs vom Ochsentaler Ferner. Unter dem Eisbruch quert man nach rechts und kann diesen am orographisch linken Ufer über eine kurze Steilstufe (ca. 30°) leicht überwinden.

Oberhalb der Steilstufe hält man nun über den flachen Gletscher direkt auf die Buinlücke zu, wo überlicherweise das Skidepot gemacht wird. Nun quert man ansteigend zu Fuß die NW-Flanke zum NNW-Grat. Dann direkt am Grat in ausgesetzter Kletterei (II) durch 2 kurze Rinnen zum flacheren Gipfelaufbau. Über diesen in Kehren in 10 min zum Gipfelkreuz. Beim Abstieg kann man die erste Stelle gut abseilen (Muniring); Stelle ist gut zu erkennen.

Abstieg entlang der Aufstiegsspur; ist relativ mühsam, da wieder rauszustöckeln.
komplette Skihochtourenausrüstung
Ergänze diese Route (Von der Bielerhöhe) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von der Bielerhöhe) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 27.02.2017
Versionen vergleichen
14413 mal angezeigt
Thomas Schmitt, ChristophGisler

Verhältnisse