TourenFührer - Route

Gipfel: Aletschhorn, 4195 m

Brigitte Wolf

Route: SW- Rippe ab Oberaletschhütte

SW- Rippe ab Oberaletschhütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
1700 m
8.0 Stunden
Ab der  Oberaletschhütte auf nicht verfehlbarer Steiganlage steil zum Oberaletschgletscher hinunter (ca. 150m Abstieg). Etwa in der Gletschermitte Talauf bis an den Fuss der Verlängerung der SW- Rippe etwa bei 2700m. Nun gilt es den richtigen Durchschlupf zu finden um Pt. 2838 und später Pt. 3100 zu passieren. Hilfreich erweisen sich dabei die vom Hüttenwart angebrachten Stangen auf dem Gletscher (mit Reflektorbändern) und die reflektierenden Katzenaugen, Steinmännchen und Wegspuren im Aufstieg - hier kann man sich unangenehm verhauen, auch beim Abstieg wenn man die Route nicht vom Aufstieg her kennt! Oben legt sich das Gelände zurück und man erreicht Pt. 3382 über teils Gartenhausgrösse aufweisende Blöcke in Kammnähe. Die Rippe taucht nun im Eis unter, heimtückische Spalten lauern auf diesem Abschnitt: In einem links- rechts verlaufenden Anstieg zu einer Schneezunge die es erlaubt Pt. 3736 auf der wieder aufgetauchten Fortsetzung der Rippe zu erreichen. Weiter der Rippe entlang bis sie sich aufsteilt. Etwas weiter oben führen unverfehlbar Sicherungsstangen durch ein etwas unübersichtliches Rippen-/ Rinnengelände bis in Gipfelnähe hinauf.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (SW- Rippe ab Oberaletschhütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 5 vom 22.08.2010
Versionen vergleichen
43465 mal angezeigt
Michael Wyss, Philippe Meyenhofer, und weg..., Brigitte Wolf

Verhältnisse