TourenFührer - Route

Gipfel: Zinalrothorn, 4221 m

Thömel

Route: Normalweg (SO + SW Grat)

Normalweg (SO + SW Grat)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1220 m
5.0 Stunden
Von der Hütte in nördlicher Richtung unter dem Eseltschuggen durch bis zum Gletscherbeginn auf ca. 3330m. In nordöstlicher Richtung über den Gletscher bis zu einer Felsstufe durch welche ein Kamin auf einen breiten Blockrücken führt (Block mit Schlinge und Maillot). Auf dem Band in westlicher Richtung nur leicht ansteigend (Wegspuren/Firnfelder) auf den Felsrücken nördlich von Pt. 3551m. Diesen hinauf und ab 3700m ü. M. linkshaltend über einen Firnhang auf den Südostgrat. Am schmaler werdenden Grat über Firn zum Pt.3912m. Nun an Fels die erste Steilstufe am besten links umgehen und am schmalen Grat weiter. Vor der nächsten Stufe links in die Flanke queren zu dem markanten Couloir. Nun wegen Steinschlag besser an den linken Begrenzungsfelsen (III-; alle 25m Bohrhakenstände) vom Couloir kletternd zur markannten Scharte des Südwestgrates, rechts von einem zweigipfligen Gendarm (Gabel). Nun etwa 30m am Grat zum Absatz am Fuss eines Steilaufschwunges. Hier links durch einen Spalt absteigen zur Binerplatte. Am schrägen Riss (III; Bohrhaken) über diesen hinweg und an oder neben Felsrippe luftig hinauf zum Grat (III; Sicherungsstangen). Nach flachem Gratstück einen Gendarm links ausgesetzt queren zur Scharte vor dem Vorgipfel (Kanzel). Diesen rechts extrem luftig aber gutgriffig auf Band queren und über Platte (Normalhaken) und ein letztes Gratstück zum Gipfel.
Komplette Hochtourenausrüstung; 30m Seil genügt wenn man abklettert.
Für Abseilen ab Gabel ist 50m Seil zwingend nötig, sonst muss abgeklettert werden.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 7 vom 10.09.2013
Versionen vergleichen
73930 mal angezeigt

Verhältnisse