TourenFührer - Route

Gipfel: Grossstrubel, 3243 m

ChristophGisler

Route: Bergstation Engstligenalp über Strubelgletscher/ Früestückplatz

Bergstation Engstligenalp über Strubelgletscher/ Früestückplatz
Skitour / Snowboardtour
1310 m
3.0 Stunden
Von der Bergstation Gruebi 1950m über die Engstligenalpebene in Richtung Ammertengrat. Südwestlich über steiler werdende Hänge in Richtung Strubelgletscher, über diesen bis ca 2750m. Ab dann wird der Aufstieg steiler. Die letzten Meter unterhalb des Frühstücksplatzes sind wohl die "schwierigsten" Meter dieser Tour. Je nach Verhältnissen kann man diese mit den Skier, mit Skier und Harscheisen oder mit Steigeisen absolvieren. Dann kommt noch einmal eine etwas heikle Traverse (je nach Verhältnissen) - rechts geht steil hinunter. Stürzen ist da definitiv keine Option, ansonsten landet man in grossen Gletscherspalten. Anschliessend wird es flacher und man kann die letzten Meter Aufstieg vollständig geniessen.

Abfahrt bis unterhalb Frühstücksplatz in etwa der Aufstiegsroute, auf ca 2750m kann man sich dann entscheiden, ob man weiter entlang der Aufstiegsspur abfahren möchte oder südöstlich abschwenken will und direkt ins Skigebiet über Flyschwend abfährt. Die flachen Meter in der Ebene kann man dann mittels Skating oder Benützung des Schlepplifts zurücklegen.
Skitourenausrüstung, inkl. Gletschermaterial. Steigeisen je nach Verhältnissen sinnvoll.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Berner Oberland (2. Auflage 2016)
 
Nr. 3 vom 14.03.2016
Versionen vergleichen
38867 mal angezeigt
Andy Weber, bergler72, ChristophGisler

Verhältnisse