Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Mutteristock (2294m)

ab Wägitalersee - Normalroute

Auftstieg:
Vom P. 918 am südlichen Ende des Sees entweder direkter und steiler via Schwantli und Chruter oder flacher und etwas ausholend über Aberen zur Rinderweid aufsteigen. Anschliessend an der Lufthütte vorbei (hier trennt sich meistens der Aufstieg zum Redertenstock) und rechts von der Felsschulter des Mutteristocks über Mutteri in dem kupierten Gelände hochsteigen bis unterhalb des Rund Chopf (P. 2048). Nun etwas rechts ausholend in der Mulde bis zum Grat (Rettungsschlitten), wo dann eine kurze Steilstufe in 1-2 Kehren überwunden werden muss. Da diese Stufe ganz leicht ausgesetzt ist, können hier bei harten Verhältnissen Harscheisen für Ungeübte von Vorteil sein. Weiter unschwierig zum Gipfel.

Abfahrt:
Die Varianten und Kombinationen auf der Abfahrt sind zahlreich. Neben der Abfahrt entlang der Aufstiegsspur empfiehlt sich ganz besonders die steile Abfahrt zwischen dem Gipfel und der nach NW verlaufenden Felsschulter. In diesem schattigen NW Hang liegt denn auch häufig länger Pulver. Der Einstieg ist allerdings sehr steil und bedarf sicherer Lawinenverhältnisse. Auf rund 1900 m.ü.M. kommt man an einem Rettungsschlitten vorbei.

Beide diese Abfahrtsvarianten führen zurück zur Lufthütte resp. Rinderweid. Anschliessend in WNW Richtung an der Rinderweid vorbei und über sehr schöne und z.T. steile Hänge in Fallinie Richtung Aberenbach. Anschliessend dem Weg entlang zurück zu P. 918.
Normale Skitourenausrüstung
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 20.03.2019, 07:05Alle Versionen vergleichenAufrufe: 194650 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Mutteristock (2294m)

ab Wägitalersee - Normalroute


Skitour

ZS -

1380 hm

3.5 h

Karte